Auktion 75 am 29. Juni 2020. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Bieten.

Bayern

FotoLosnummerBeschreibungMindestgebot

00076
Bayern 750,00 €
Maximilian III. Joseph 1745-1777 Konventionstaler 1768 A - Amberg sog. Arslani- oder Löwentaler, i.Rd: IN DEO CONSILIUM Dav. 1956. Hahn 332. gutes ss

00077
Bayern 240,00 €
Karl Theodor 1777-1799 Vikariatstaler 1790 mit Randschrift Dav. 1970. Hahn 360. mit diesem Portrait selten ss

00078
Bayern 1.300,00 €
Maximilian IV. Joseph als Kurfürst. 1799-1806 Konventionstaler 1802 mit `MAXIM . IOSEPH` in der Vs.-Umschrift Kahnt 51. Dav. 542. AKS 5 Anm. Thun 33. Rs: min. Prschw., sehr selten ss-vz

00079
Bayern 1.200,00 €
Maximilian I. Joseph 1806-1825 1/2 Konventionstaler o.J. Halber Schulpreistaler, mit Laubrand AKS 63. Jg. 18. Witt. 2468. Rs. l.just., prachtvolle Erhaltung, Erstabschlag vz-st

00080
Bayern 120,00 €
Maximilian I. Joseph 1806-1825 Konventionstaler 1808 FÜR GOTT UND VATERLAND Kahnt 68. Dav. 551. AKS 48. Thun 43. l. Justiersp. ss

00081
Bayern 400,00 €
Maximilian I. Joseph 1806-1825 1/2 Konventionstaler o.J. (vor 1837) Halber Schulpreistaler, mit Laubrand AKS 64. Jg. 19. vz+ aus EA

00082
Bayern 20,00 €
Ludwig I. 1825-1848 Bronzemedaille 1835 (v. Neuss) auf seine Silberhochzeit mit Therese, gestiftet vom historischen Verein Bamberg. Dom / 10 Zeilen Schrift, Tuschezahl Beierlein 2667. 33,4mm 18,3g vz

00083
Bayern 26,00 €
Ludwig I. 1825-1848 Bronzemedaille 1836 (v. Neuss) auf seine Rückkehr nach Bayern. 3 Personen / 8 Zeilen Schrift Forster 2671. Witt. 536. 33,4mm 18,5g vz

00084
Bayern 40,00 €
Ludwig I. 1825-1848 Bronzemedaille 1842 (v. Loos) a.d. Vermählung von Prinzessin Marie von Preussen mit Maximilian II. Joseph von Bayern Witt. 2838 (Au). Henckel 2714. kl. Flecken, 42,5mm 41,7g ss-vz

00085
Bayern 80,00 €
Prinzregent Luitpold 1886-1912 Lot o.J. von 6 Stücken: Neusilbermedaille 1902 auf die Vereinigung der Gemeinden Krumbach & Hürben (m. Orig.Öse, 33,3mm 14,8g)., Bronzemedaille 1896 (v. Balmberger) a.d. bayerische Landesausstellung in Nürnberg (m. Orig.Öse, 38,2mm 25,0g), 2x versilberte Bronzeprämien o.J. verschiedene Darstellungen des Prinzregenten, mit leerem Gravurfeld, i.Rd: C. POELLATH BRONCE (je 33,0mm ca. 15,0g), ovale Bronzemedaille 1905 Zur Erinnerung an den 70. Jahrestag des Dienstantritts in der Bayer. Armee (31,8x38,1mm 21,3g) und versilberte Bronzemedaille 1926 (v. Studrucker) a.d. Erinnerungstag der deutschen Armee und Marine in Nürnberg (39,8mm 20,7g) ss-vz bis f.st
nächste Einträge >>
 
 

Unseren Auktionskatalog sowie die Möglichkeit online zu bieten finden Sie rechtzeitig vor jeder Auktion auch auf:


 

Ab sofort können Sie weltweit bei jeder Auktion ganz nah und live dabei sein. [Registrieren] Sie sich jetzt:


 
  Sixbid   Live Auktion  
  Numisbid